WordPress: Änderung des Passworts/der E-Mail-Adresse über die Datenbank

Schritt 1:

WordPress - Änderung des Passworts/der E-Mail-Adresse über die Datenbank, Bild 1

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im #KAS# ein.

Klicken Sie links im Menü auf Datenbanken.

Schritt 2:

WordPress - Änderung des Passworts/der E-Mail-Adresse über die Datenbank, Bild 2

Klicken Sie bei der verwendeten Datenbank rechts auf das Symbol für den Login in den phpMyAdmin.

Schritt 3:

WordPress - Änderung des Passworts/der E-Mail-Adresse über die Datenbank, Bild 3

Es öffnet sich nun der phpMyAdmin. Wählen Sie die Tabelle _users aus. Der Präfix vor dem Tabellennamen kann sich bei Ihrer Datenbank unterscheiden.

Schritt 4:

WordPress - Änderung des Passworts/der E-Mail-Adresse über die Datenbank, Bild 4

Es wird Ihnen nun der Datensatz angezeigt, unter anderem der Benutzername sowie auch das verschlüsselte Passwort.

Klicken Sie auf das Symbol bearbeiten ( Stift ).

Schritt 5:

WordPress - Änderung des Passworts/der E-Mail-Adresse über die Datenbank, Bild 5

Tragen Sie bei user_pass in der Spalte unter Wert das neue Passwort ein. Anschließend wählen Sie unter Funktion im Drop-down-Menü MD5 aus.

Wenn Sie die E-Mail-Adresse auch ändern möchten, dann tragen Sie die neue E-Mail-Adresse bei user_email ein.

Speichern Sie durch OK.

Danach können Sie sich mit dem neuen Passwort in das Wordpress Backend einloggen.
in Beschreibung